Herzlich Willkommen

... einfach gutes Fleisch

Duroc-Schwein

___________________________________________________________________________________________________________________________

Die roten Schweine aus Amerika

Das reinrassige Duroc-Schwein hat seinen Ursprung im Amerika des 19. Jahrhunderts. Hier wurde das rote Jersey-Schwein mit dem iberischen Schwein aus Spanien gekreuzt. Heraus kam ein Schwein, das die Vorzüge beider Rassen in sich vereint und eine überragende Fleischqualität bietet. Noch heute bilden deshalb Duroc-Schweine einen großen Teil des US-amerikanischen Schweinebestands. 

Vom Aussehen her haben Duroc-Schweine im Vergleich zum deutschen Hausschwein einen eher kompakten Körperbau. Die Farbe der Borsten ist rotbraun bis dunkelbraun und auch Nase und Pfötchen sind dunkel. Auch Schlappohren gehören meist zum charakteristischen Bild.




 


Unser Münsterländer Duroc - Qualität, die man schmecken kann

Unser Ziel ist es Ihnen fair erzeugtes Fleisch zu fairen Preisen anzubieten. Um das zu erreichen, kreuzen wir unsere Durocs mit verschiedenen anderen Schweinerassen. So erhalten Sie eine tolle Fleischqualität zu bezahlbaren Preisen.

Ganz bewusst verzichten wir auf aufwändige Zertifizierungen und Biosiegel - für die man oft viel Zeit, Geld und Bürokratie investieren muss.

In Deutschland wird das Duroc zumeist nur zur Erhöhung des Anteils an Muskelfleisch bei zu fetten Rassen eingekreuzt, denn die „modernen“ Rassen sollen möglichst fettfreies Fleisch liefern. So kam es, das in Deutschland (fast) keine reinrassigen Durocs Dieser Trend drängte die alten Schweinerassen immer mehr zurück, haben diese doch einen hohen Anteil an intramuskulärem Fett. Gerade das macht aber die Qualität des Fleisches aus und sorgt für den hervorragenden Geschmack. 

Kenner und Gourmets aus aller Welt kennen und schätzen diese hervorragende Fleischqualität des Duroc. Das Muskelfleisch wird von feinen Fettadern durchzogen, die die Zugabe von zusätzlichem Fett beim Braten überflüssig machen. Das Fleisch brät „im eigenen Saft“, wird besonders zart und saftig und verliert im Gegensatz zum Fleisch der hochgezüchteten Rassen nicht an Größe, da kaum Wasser eingelagert ist. Das zarte Fleisch ist in seiner außergewöhnlichen Qualität ein wahres Geschmackserlebnis.